Esther Mathis

Angles of Coincidence

04.06.2017 — 09.07.2021

Angles of Coincidence Ausstellung Kunsthalle Arbon

Unsere zweite Ausstellung ist der aufstrebenden Künstlerin Esther Mathis (*1985, Winterthur, lebt in Zürich) gewidmet. Ihre Installationen, Videos und Fotografien basieren oft auf einfachen aber verblüffenden Versuchsanordnungen aus der Physik, die Mathis künstlerisch weiterentwickelt zu feinsinnigen, vielschichtigen und höchst poetischen Werken.

Für Mathis, die auch Fotografie studiert hat, sind unter anderem Licht und Beleuchtung von besonderem Interesse. Kein Wunder also, dass das charakteristische Oberlicht unserer Halle sie zu einer Installation inspirierte: Ausgehend von präzisen Berechnungen des sommerlichen Sonneneinfallswinkels wird Mathis den Raum mit spiegelnden Flächen ausstatten, die das Licht vielfältig reflektieren und den Raum neu modellieren. Die Halle verwandelt sich in eine riesige, begehbare Lampe, in der die Aufmerksamkeit der Besucher ganz auf die verschiedenen ‹Schattierungen› des natürlichen Tageslichts gelenkt wird. Ergänzend zu dieser neuen Installation zeigt Mathis die bereits bestehenden Arbeiten «Isolated Systems Vol.1» und «Museum Light» – auch sie stehen ganz im Zeichen des Lichts. Dieses wird so in der Ausstellung nicht mehr bloss zweckgebunden, sondern als eigenständiges, scheinbar materialisiertes Phänomen erlebbar.

 

 

Ausstellung mit freundlicher Unterstützung von:

Georges und Jenny Bloch-Stiftung
brainstormers

Veranstaltungen


Samstag, 3. Juni 2017, 16 Uhr

Vernissage

Einführung: Deborah Keller, Kuratorin Kunsthalle Arbon

Samstag, 17. Juni 2017, 16 Uhr

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18 Uhr

Summer Solstice Celebration

nach Belieben bis Sonnenaufgang am Donnerstag, 22. Juni 2017
Mit Speisen von Robert Steinberger und Musik von Frank and the Junkyards

Samstag, 1. Juli 2017, 16 Uhr

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Impressionen Ausstellung


Öffnungszeiten

Während der Ausstellungen:

Freitag: 17 – 19 Uhr
Samstag und Sonntag: 13 – 17 Uhr

Eintritt frei.

Kontakt

Kunsthalle Arbon
Grabenstrasse 6
Postfach 160
9320 Arbon
Schweiz

Tel: +41 71 446 94 44
E-Mail: info@kunsthallearbon.ch

Routenplanung mit Google Maps

Newsletter
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme ihr zu.



Folge uns
Impressum & Disclaimer

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

Claudius Krucker, Webmaster
Kunsthalle Arbon
Grabenstrasse 6
9320 Arbon
Schweiz

Konzept, Design und Code:
SchwizerSchlatter Interaction GmbH
Davidstrasse 45
9000 St.Gallen

 

Trotz sorgfältiger Zusammenstellung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte übernommen werden, ebenso wenig für den Inhalt verlinkter Fremdseiten.

Haftungsausschluss
Die Kunsthalle Arbon übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen die Kunsthalle, den Inhaltsverantwortlichen und/oder den jeweiligen Autor eines Beitrags wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören der Kunsthalle Arbon oder wurden von den speziell genannten Rechtsinhabern lizenziert. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.