Christian Gonzenbach

Making Things

05.06.2016 — 10.07.2016

Making Things Ausstellung Kunsthalle Arbon

Die Kunst von Christian Gonzenbach (*1975, Genf) streift immer wieder die Grenze zur Naturwissenschaft. Mit ihr teilt er die unersättliche Neugier, die Welt und ihre Bewohner zu ergründen. Seine Methode ist freilich nicht die des Theoretikers, eher die des Empirikers, vor allem aber die des klassischen Bildhauers. Gonzenbach ist ein «Macher», dessen «Forschung» oft nicht eindeutige Lösungen eines Problems liefert, sondern vielschichte Fragestellungen zur Evolution, zur Kulturgeschichte und zum Wesenskern von Mensch und Tier formuliert.

Für seine Präsentation in der Kunsthalle Arbon liess sich Gonzenbach vom ehemaligen Zweck des Ausstellungsraums inspirieren: Der alte Industriebau wurde ihm zum Sinnbild für den Schaffensdrang des Menschen. Vor diesem Hintergrund gestaltet er den rätselhaften «Abdruck» einer Werkstatt und befragt damit ebenso den Produktionsprozess an sich wie die Rolle des Künstlers in der Gesellschaft. «Jeder Schöpfungsakt ist eigentlich ein Akt der Transformation», sagt Gonzenbach, und fügt an: «Der Künstler galt stets als Formstifter. Wie kann er nun zum Sinnstifter oder – zumindest – zum Un-Sinn-Stifter werden?»

Veranstaltungen


Samstag, 4. Juni 2016, 17:00

Vernissage

Einführung: Deborah Keller, Kuratorin Kunsthalle Arbon

Samstag, 18. Juni 2016, 16:00

Führung durch die Ausstellung

Samstag, 2. Juli 2016, 16:00

Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 10. Juli 2016, 15:00

Finissage

Impressionen Ausstellung



Fotos: Claudius Krucker


Fotos: Claudius Krucker

Öffnungszeiten

Während der Ausstellungen:

Freitag: 17 – 19 Uhr
Samstag und Sonntag: 13 – 17 Uhr

Eintritt frei.

Kontakt

Kunsthalle Arbon
Grabenstrasse 6
Postfach 160
9320 Arbon
Schweiz

Tel: +41 71 446 94 44
E-Mail: info@kunsthallearbon.ch

Routenplanung mit Google Maps

Newsletter
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme ihr zu.



Folge uns
Impressum & Disclaimer

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

Claudius Krucker, Webmaster
Kunsthalle Arbon
Grabenstrasse 6
9320 Arbon
Schweiz

Konzept, Design und Code:
SchwizerSchlatter Interaction GmbH
Davidstrasse 45
9000 St.Gallen

 

Trotz sorgfältiger Zusammenstellung kann keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte übernommen werden, ebenso wenig für den Inhalt verlinkter Fremdseiten.

Haftungsausschluss
Die Kunsthalle Arbon übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen die Kunsthalle, den Inhaltsverantwortlichen und/oder den jeweiligen Autor eines Beitrags wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören der Kunsthalle Arbon oder wurden von den speziell genannten Rechtsinhabern lizenziert. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.